U.S. Markets open in 7 hrs 9 mins

5 Dinge, die für Anleger heute wichtig sind

Der Dax ist mit einem leichten Plus in die neue Woche gestartet. Am Dienstag können die Aktionärstreffen von Rheinmetall und Fraport für Bewegung sorgen.

Kann der Dax heute die 12.000 Punkte halten? Am Montag hatte er seine gesamten Gewinne der Vorwoche wieder eingebüßt und nur kurz über der psychologisch wichtigen Marke geschlossen. Vorbörslich sieht es aber so aus, als dürfte er sie vorerst verteidigen. Auf außerbörslichen Handelsplattformen wird der Dax ein halbes Prozent höher gehandelt.

Damit scheinen die Anleger den negativen Vorgaben aus Übersee zu trotzen. In Deutschland dürften sie an diesem Dienstag die Treffen der Aufsichtsräte von Thyssen-Krupp und der Commerzbank im Blick behalten. Außerdem werden Konjunkturzahlen für Europa veröffentlicht.

1 – Vorgabe aus den USA

Wegen des Handelskonfliktes zwischen den USA und China haben sich Anleger am Montag aus den New Yorker Börsen zurückgezogen. Kopfschmerzen bereitete Investoren der Streit über Huawei, nachdem die USA den chinesischen Netzwerkausrüster auf die Schwarze Liste gesetzt hatten.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss 0,3 Prozent tiefer auf 25.679 Punkten. Der breiter gefasste S & P-500 sank 0,7 Prozent auf 2840 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq verringerte sich um 1,5 Prozent auf 7702 Punkte.

2 – Handel in Asien

Auch in Asien hat die Furcht vor einer weiteren Eskalation des US-chinesischen Handelskonflikts nach den jüngsten Sanktionen gegen Huawei die asiatischen Börsen belastet. In Tokio gab der Nikkei-Index 0,4 Prozent auf 21.219 Zähler nach. Der MSCI-Index für die asiatischen Märkte ohne Japan lag 0,2 Prozent im Plus.

3 – Aufsichtsratssitzung bei Thyssen-Krupp

Der Aufsichtsrat soll über die Vorschläge des Vorstands zur Neuausrichtung des Konzerns nach dem Aus der Stahlfusion mit dem indischen Konkurrenten Tata entscheiden. Der Vorstand um Thyssen-Chef Guido Kerkhoff will – anders als bisher – die verschiedenen Geschäftsbereiche weitgehend eigenständig unter einer gemeinsamen Holding führen. Für das profitable Aufzugsgeschäft erwägt der Vorstand einen Börsengang, um die dünne Kapitaldecke des Ruhrkonzerns zu stärken.

4 – Commerzbank-Vorstand zum Rapport

Der Vorstand der Commerzbank muss am Dienstag ab 15 Uhr bei einer Sondersitzung des Aufsichtsrats erläutern, warum er die Fusionsgespräche mit der Deutschen Bank Ende April beendet hat und welche strategischen Pläne er nun verfolgt. Noch ist unklar, ob und wie die Commerzbank langfristig alleine bestehen kann – oder ob das Institut doch früher oder später von einem ausländischen Institut geschluckt wird.

Insider erwarten von der Sondersitzung keine großen Überraschungen. Denn die Bank steht am Anfang ihrer Neuausrichtung und soll erst zum Herbst konkretere Ergebnisse kommunizieren. Den eigenen Aktionären müssen Vorstand und Aufsichtsrat jedoch bereits am Mittwoch bei der Hauptversammlung in Wiesbaden Rede und Antwort stehen.

5 – Ceconomy stellt Halbjahreszahlen vor

Der krieselnde Elektronikhändler stellt seine Halbjahreszahlen vor. Am frühe Dienstagmorgen gab Ceconomy bekannt: Die Holding hat mit ihren Töchtern Media Markt und Saturn unter neuem Management den Rückgang des operativen Ertrags gebremst. Der Umsatz sei allerdings im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2018/19 währungsbereinigt um 1,1 Prozent auf fünf Milliarden Euro zurückgegangen. Der bereinigte operative Ertrag (Ebitda) stagnierte dagegen bei 80 Millionen Euro.

Ihre Jahresprognose bekräftigten die Düsseldorfer und erwarten weiter ein leichtes Umsatzwachstum bei einem leichten Rückgang des operativen Ertrags Ebitda und Ebit. Weitere Details gibt es in einem Call ab 10:30 Uhr.

Termine Unternehmen am 21. Mai

03:00 Uhr, Japan: Sony Strategie-Treffen mit Präsident und CEO Kenichiro Yoshida

07:00 Uhr, Deutschland: Ceconomy Q2-Zahlen (10.30 h Call)

07:30 Uhr, Deutschland: Dermapharm Q1-Zahlen

10:00 Uhr, Deutschland: Telefonica Deutschland Hauptversammlung

10:00 Uhr, Deutschland: 1 & 1 Drillisch Hauptversammlung

10:00 Uhr, Deutschland: Norma Group Hauptversammlung

10:00 Uhr, Deutschland: TLG Immobilien Hauptversammlung

10:30 Uhr, Deutschland: Eon Pressegespräch E-Mobility Stresstest für die Eon-Netze

11:00 Uhr, Deutschland: Varta Hauptversammlung

11:00 Uhr, Deutschland: Webasto Jahres-Pk

12:00 Uhr, USA: Home Depot Q1-Zahlen

16:00 Uhr, Frankreich: Societe Generale Hauptversammlung

Termine Unternehmen am 21. Mai (ohne Uhrzeit)

Österreich: S & T Hauptversammlung

Deutschland: Thyssenkrupp AR-Sitzung

Deutschand: Commerzbank außerordentliche AR-Sitzung

F: Societe Generale Hauptversammlung

USA: Urban Outfitters Q1-Zahlen

Termine Konjunktur am 21. Mai

10:00 Uhr, Spanien: Handelsbilanz 03/19

11:00 Uhr, EU: OECD Wirtschaftsausblick

16:00 Uhr, EU: Verbrauchervertrauen 05/19 (vorab)

16:00 Uhr, USA: Wiederverkäufe Häuser 04/19

18:00 Uhr, USA: Fed-Präsident von Boston, Eric Rosengren, hält eine Rede

Quelle Termine: dpa-AFX