U.S. Markets open in 7 hrs 14 mins

Saudische Behörde für geistiges Eigentum deckt bei Inspektionskampagne RGE-Verletzungen auf

Saudische Behörde für geistiges Eigentum deckt bei Inspektionskampagne RGE-Verletzungen auf

RIAD, Saudi-Arabien--(BUSINESS WIRE)--Sep 30, 2019--

Am Sonntag, den 29. September 2019 (29. Muharram, 1441 AH) führte die Saudi Authority for Intellectual Property (Saudische Behörde für geistiges Eigentum, SAIP) eine umfassende Inspektionskampagne durch, um Läden aufzudecken, die gegen Rechte am geistigen Eigentum (RGE), insbesondere das Urheberrecht, verstoßen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20190930005770/de/

Yasser Al Dabbasi, Executive Director of the Intellectual Property Rights Protection Department at SAIP (Photo: AETOSWire)

Die SAIP warnte davor, bei Werbung, Produktverkauf oder sonstigen Aktivitäten gegen Rechte am geistigen Eigentum zu verstoßen und bekräftigte, dass sie diesbezüglich strikte Strafen verhängen wird, um den Schutz des geistigen Eigentums zu gewährleisten, insbesondere in Bezug auf Literatur in jeglicher Form (digital oder gedruckt), Kunstprodukte und Markenrechte. Die Inspektion folgte mehreren Aufklärungskampagnen, die von der SAIP in Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen durchgeführt wurden, um das Bewusstsein für den Schutz des geistigen Eigentums und für Strafen gemäß den einschlägigen Gesetzen und Vorschriften zu schärfen.

Die Kampagne ergänzte die laufenden Bemühungen der SAIP, die geistigen Eigentumsrechte zu schützen, und führte dazu, dass in einigen in Riad ansässigen Geschäften Geräteverkäufe festgestellt wurden, bei denen RGE-Verstöße vorlagen.

„Die SAIP-Kampagne erweitert unsere regelmäßige außerplanmäßige Inspektion öffentlicher Einrichtungen und Geschäfte, die im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit Produkte vertreiben, die gegen geistige Eigentumsrechte verstoßen. Wir sind entschlossen, die Grundsätze für die Wahrung der Rechte am geistigen Eigentum und die Bekämpfung von Verstößen gegen diese Rechte im Königreich durchzusetzen“, sagte Yasser Al Dabbasi, Executive Director der Intellectual Property Rights Protection Department der SAIP.

„Die SAIP ist entschlossen, in Zusammenarbeit mit Partnern aus der Regierung und dem privaten Sektor des Königreichs die Aktivitäten von Dienstleistern und Unternehmen zu überwachen, deren Tätigkeiten mit Rechten an geistigem Eigentum im Zusammenhang stehen, um sicherzustellen, dass diese Rechte durch laufende Aufklärungskampagnen und Inspektionen zur Aufdeckung von Verstößen gewahrt bleiben,“ fügte Al-Dabbasi hinzu.

Die SAIP betonte, dass sie keinerlei Verstöße gegen Gesetze und Vorschriften zum Schutze des geistigen Eigentums tolerieren werde. Die SAIP forderte die Bürger und Einwohner von Saudi-Arabien außerdem auf, die geistigen Eigentumsrechte zu respektieren, indem sie Verstöße unverzüglich über die offiziellen Social Media-Kanälen der SAIP melden: @saipksa, E-Mail an Saip@Saip.gov.sa oder Anruf bei der direkten Kundenservice-Hotline unter 920000667.

*Quelle: AETOSWire

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Originalversion auf businesswire.com ansehen:https://www.businesswire.com/news/home/20190930005770/de/

CONTACT: The Saudi Authority for Intellectual Property

Mohammed Alhassan, 00966920000667

saip@saip.gov.sa

KEYWORD: IRELAND UNITED KINGDOM SAUDI ARABIA MIDDLE EAST EUROPE

INDUSTRY KEYWORD: PROFESSIONAL SERVICES ARTS/MUSEUMS ENTERTAINMENT LEGAL BOOKS

SOURCE: Saudi Authority for Intellectual Property (SAIP)

Copyright Business Wire 2019.

PUB: 09/30/2019 03:27 PM/DISC: 09/30/2019 03:27 PM

http://www.businesswire.com/news/home/20190930005770/de